EMS logo

Produkt Navigation

SQL Backup for SQL Server

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS SQL Backup for SQL Server

Produkt FAQs

Schnellstart mit Vorlagen

Der SQL Backup verfügt über mehrere vordefinierte Richtlinienvorlagen, mit denen Sie eine minimale Anzahl der benötigen Wartungsvorgänge des SQL Servers konfigurieren und planen können. Dieser Artikel beschreibt die schnellste Möglichkeit, die Wartung für mehrere Instanzen von SQL Server mithilfe von Richtlinienvorlagen im Programm zu konfigurieren.

Um die Wartungsrichtlinien erstellen zu können, sind folgende Vorbereitungsschritte auszuführen:

  • Registrieren Sie alle erforderlichen SQL Server-Instanzen in der SQL Backup-Verwaltungskonsole;
  • Installieren Sie die SQL Backup Serverkomponenten auf allen registrierten Instanzen.

Um die Erstellung der Richtlinie für alle Server zu erstellen, wählen Sie die Gruppe aus, die diesen Server einschließt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Punkt des Kontextmenüs "Maintenance Policies | Create from Templates" (zu dt. "Wartungsrichtlinie | Erstellen aus Vorlagen").

Im daraufhin erscheinenden Dialogfenster werden alle vorinstallierten Richtlinienvorlagen des EMS SQL Backup angezeigt.

Wählen Sie die Vorlage "Typical data warehouse maintenance" ("Warehouse-Wartung von typischen Daten") aus, die für die meisten Server mit Datenbanken von 10Mb bis 10Gb und dem Wiederherstellungsmodell SIMPLE geeignet ist. Klicken Sie auf OK. Daraufhin wird das Fenster des Richtlinien-Editors mit den von Ihnen erstellten Tasks und Zeitplänen geöffnet. Sie können die Einstellungen von Aufgaben, Terminplänen und Benachrichtigungen hier anpassen.

Klicken Sie auf OK, um die Richtlinieneinstellungen anzuwenden. Die Richtlinie wird auf allen Servern bereitgestellt und ausgeführt. Der Status der Aufgabe und die Zeit der nächsten Ausführung werden in der Leiste "Policies" (zu dt. Richtlinien) auf der rechten Seite des Hauptfensters von EMS SQL Backup angezeigt.

Wenn die Leiste Policies (zu dt. Richtlinien) wie im Screenshot aussieht, bedeutet dies, dass der Wartungsvorgang ordnungsgemäß konfiguriert ist. Der gesamte Status aller Richtlinien wird im oberen rechten Fensterbereich als Symbol angezeigt: Grün bedeutet, dass alles in Ordnung ist, rot bedeutet, dass es Probleme mit Richtlinien gibt.

Eine kurze Beschreibung der verwendeten Wartungsvorlage ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Vorgang Frequenz Ausführungszeit
Vollständige Sicherung aller Datenbanken* 1 mal pro Woche Sonntag, 4:00
Differenzielle Sicherung aller Datenbanken* Jeden Tag (außer Sonntag) Alle Wochentage außer Sonntag, 4:00
Überprüfen der Integrität aller Datenbanken* 1 mal pro Woche Samstag, 1:00
Neuerstellung der Indizes aller Datenbanken* 2 mal wöchentlich Montag, 3:00
Donnerstag, 3:00

* Die Vorlage enthält alle Benutzer-Datenbanken außer System-Datenbanken: master, msdb, tempdb, model

Mit anderen vorinstallierten Wartungsvorlagen des EMS SQL Backup kann man sich im Programm auf der Registerkarte "Templates" (zu dt. Vorlagen) vertraut machen. Um sich die verwendeten Aufgaben und deren Ausführungshäufigkeit anschauen zu können, öffnen Sie einfach die Vorlage im Editor.