FAQ

EMS DB Extract for SQL Server ist ein leistungsfähiges und anwenderfreundliches Werkzeug für die Erstellung von Datenbank-Backups in Form von SQL-Skripts. Mit Hilfe des DB Extract for SQL Server können sowohl die Metadaten aller Datenbankobjekte als auch die SQL Server-Tabellendaten gesichert werden. Der DB Extract speichert SQL Server-Objekte in einer richtigen Reihenfolge gemäß deren Abhängigkeiten. Die flexiblen Anpassungsmöglichkeiten des Extrahierungsprozesses ermöglichen es, Objekte und Datentabellen auszuwählen und viele anderen Optionen einzustellen. Ein grafischer Assistent führt Schritt für Schritt durch den Extrahierungsprozess und mit dem eingebauten Kommandozeilen-Programm können SQL Server-Backups automatisiert ausgeführt werden.
Für den Anfang, benötigen Sie die Möglichkeit, sich mit einem lokalen oder entfernten SQL Server in Verbindung setzen zu können. Außerdem brauchen Sie einen Computer der den EMS DB Extract for SQL Server System Anforderungen entspricht.
Sie können die Schablonen-Dateien visuell für jede Tabelle mit Hilfe eines EMS DB Extract for SQL Server Wizards konfigurieren. Stellen Sie die dem entsprechende Parameter im jeden Schritt des Wizards ein und drücken Sie auf, ‘Extract- Parameter speichern‘. Alle Parameter werden auf der Schablone-Datei gespeichert, die durch die Konsole-Anwendung verwendet werden können.

EMS DB Extract for SQL Server schließt zusätzliche Möglichkeiten in sich ein, die SQL Manager for SQL Server nicht unterstützt, solche wie:

  • Die Extraktion der Meta Daten gleichzeitig aus mehreren Tabellen auf einem Host;
  • Das Utility der Kommandozeile für die Extraktion mit der Benutzung der Datei der Konfiguration, die alle Einstellungen enthält;
  • Hohe Geschwindigkeit der Extraktion.