FAQ

EMS Data Generator for DB2 ist ein leistungsfähiges Programm für das Erzeugen von Testdaten für DB2 -Datenbanken mit Möglichkeit, die Skripts zu speichern und zu bearbeiten. Mit Hilfe dieser Anwendung kann man die Datenbank-Produktionsumgebung simulieren und unterschiedliche DB2-Datenbankentabellen mit Testdaten gleichzeitig auffüllen, Tabellen und Felder für die Erstellung der Daten definieren, Wertebereiche setzten oder DB2-Textfelder durch Maskierung erstellen, Wertelisten manuell definieren oder diese aus SQL-Abfragen erstellen, Erstellungsparameter für jedes Feldtyp festlegen und eine Vielzahl von weiteren Features zum Generieren von DB2 -Testdaten auf einfache und direkte Weise verwenden. Mit Hilfe der dazugehörigen Konsolenanwendung kann die Generierung von DB2-Testdaten durch das Verwenden von Generator-Vorlagen automatisiert durchgeführt werden.
Für den Anfang, benötigen Sie die Möglichkeit, sich mit einem lokalen oder entfernten DB2 Server in Verbindung setzen zu können. Außerdem brauchen Sie einen Computer der den EMS Data Generator for DB2 System Anforderungen entspricht.
Sie können die Vorlagendateien visuell für jede Tabelle mit Hilfe eines Data Generator Assistentenprogramms konfigurieren. Legen Sie erforderliche Generierungsoptionen von Daten fest, und im 3, 4 oder 5 Schritt können alle Einstellungen gespeichert werden, indem Sie auf die Schaltfläche „Werkzeuge“ drücken und den Punkt „Vorlage speichern“ auswählen. Alle Parameter werden in der Vorlagendatei gespeichert, die durch die Konsolenanwendung verwendet werden können.