EMS logo

Produkt Navigation

SQL Manager for Oracle

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS SQL Manager for Oracle

Produkt Nachrichten

26/12/2013
EMS SQL Manager for Oracle Version 3.2 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Major-Version des SQL Manager for Oracle - eines leistungsstarken Werkzeuges für die Verwaltung und Entwicklung der Datenbanken des Oracle-Servers, bekannt zu geben.

Die neuste Version des SQL Manager for Oracle kann auf unserer Downloadseite herunter geladen werden.

Was ist neu im SQL Manager for Oracle 3.2?

  1. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature: Die Verwendung von Sequenzen im Feld-Editor. Unterstützung von Autoincrement- Feldern.
  2. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature: Die Option DEFAULT ON NULL der Spalteneditoren.
  3. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature: Die Größe der VARCHAR- Felder bis zu 32767 Bytes.
  4. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature: PL / SQL- Unterprogramme in WITH ... SELECT -Abfragen.
  5. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature: Partitionierungsmechanismus verbessert:
    • Online-Verschiebung der Partitionen (ohne Abbau der Datenbank);
    • Gleichzeitiges Löschen und Entfernen von mehreren Partitionen;
    • Teilen und Zusammenführen von Partitionen.
  6. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature : Erteilen und Aufheben von Rollen der Programmmodule.
  7. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature : Unterstützung von Grenzwerten beim Hochladen der Tabellen- und Sichtdaten.
  8. Unterstützung der neuen Oracle 12c Feature : Unterstützung der Option KEEP … SESSION in Sequenzen.
  9. Datenbank extrahieren. Es wurde die Option "Vorhandene Datensätze löschen" hinzugefügt. 
  10. Rollen-Editor. Unterstützung der Option IDENTIFIED USING.
  11. HTML-Bericht. Die Betriebsprozeduren wurden verbessert. Die HTML- Berichte werden jetzt viel schneller erstellt.
  12. Bei der Verbindung über SSH, falls SID und Alias in tnsnames.ora unterschiedlich waren, trat der Verbindungsfehler ORA- 12514 auf. Dies wurde behoben.
  13. Beim Speichern eines Diagramms des visuellen Datenbank-Designers als Bild wurde es geschnitten. Dies wurde behoben.
  14. Trotz der in "Schema Restriction" festgelegten Einschränkungen wurde der gesamte Bereich der Schemas vom Server angefordert. Dies wurde behoben.
  15. Beim Öffnen der großen Tabellen kam es zur Abfrageunterbrechung mit dem viersekundigen Timeout trotz der Timeout-Einstellungen. Dies wurde behoben.
  16. Viele weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt

twitterfacebook