EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Components & Tools Nachrichten

24/10/2006
Advanced Query Builder 3.1 freigegeben

EMS Advanced Query Builder 3.1 Komponente ist jetzt verfügbar und Sie können ihn von unserer Download-Seite herunterladen

Was ist neu in Advanced Query Builder 3.1
  1. Unterstützung der CASE-Anweisung ist hinzugefügt.
  2. Möglichkeit hinzugefügt, ORDER BY Elemente zu bearbeiten. Jetzt können Sie benutzerdefinierte Ausdrücke für ORDER BY Anweisung benutzen.
  3. Möglichkeit hinzugefügt, durch nicht ausgewählte Felder zu sortieren.
  4. Jetzt werden die Funktionen in INSERT- und UPDATE-Anweisungen korrekt analysiert.
  5. Jetzt wird das Stichwort TRUE in WHERE-Anweisung korrekt analysiert.
  6. Manchmal wurden ORDER BY Anweisungen nicht korrekt analysiert. Dieses ist jetzt behoben.
  7. Option OldStyleLook ist hinzugefügt. Sie erlaubt dem Benutzer einige erweiterte nützliche Eigenschaften zu verstecken.
  8. Der Bug bei Darstellung der Tabs wurde behoben.
  9. Möglichkeit hinzugefügt, um Felder auf Criteria-Tab mit Hilfe der Tastatur auszuwählen.
  10. Die Elemente der Query Type Combobox wurden in einigen Fällen nicht angezeigt. Dieses ist behoben.
  11. Einige Farben aus Query Builder Palette wurden nicht angewandt. Dieses ist jetzt behoben.
  12. Der Name des Ausgabefelds änderte, wenn die Aggregat-Funktion ausgewählt wurde. Dieses ist jetzt behoben.
  13. Das Kontextmenü UNION wurde in einigen Fällen nicht korrekt angezeigt. Dieses ist jetzt behoben.
  14. Die Auswahlliste wurde manchmal bei Anfügen/Löschen der Felder zurückgesetzt.
  15. IN-Anweisung mit Mehrfachwerten wird jetzt korrekt analysiert.
  16. Nach Abfall des Felds auf dem Bedingung-Panel wird eine neue Bedingung automatisch erzeugt.
  17. Der Zustand der Beziehungslinien zwischen Tabellen wird jetzt gespeichert.
  18. Der Fehler bei Änderung der Größe des Query Builder Fensters wurde behoben.
  19. Der Access Violation Fehler vorkam beim Bearbeiten/Entfernen der Subabfragen. Dieses ist jetzt behoben.
  20. Der Fehler bei Analyse der SYSDATE-Funktion ist behoben.
  21. Der Fehler bei Analyse der DATEPART-Funktion ist behoben.
  22. Aliases in “und“ Anführungszeichen werden jetzt korrekt analysiert.
  23. Analyse des ASC-Stichwort in ORDER BY Anweisung ist hinzugefügt.
  24. Analyse von ROWID im Abfragetext für Oracle hinzugefügt.
  25. Manchmal sperrte Query Builder aus. Diese ist jetzt behoben.
  26. Unterstützung von BDS 2006 С++ Builder hinzugefügt.

Wir hoffen dass Sie viel Spaß bei Arbeit mit unseren Produkten haben!

twitterfacebook