EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

PostgreSQL Produkt Nachrichten

08/04/2013
EMS SQL Manager for PostgreSQL version 5.3 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Minor-Version des SQL Manager for PostgreSQL - eines leistungsstarken Tools für die Verwaltung und Entwicklung der PostgreSQL Datenbanken bekannt zu geben.Die neuste Version kann auf unserer Downloadseite zur Verfügung bereit.

Was ist neu im SQL Manager for PostgreSQL 5.3?

  1. Beim Ändern eines Objektes wird jetzt das Fenster mit einem Sternchen (*) im Fenstertitel markiert. Das Gleiche gilt für die Dateien, die im SQL-Skript Formular Visual Database Designer Diagramm etc. geöffnet wurden. 
  2. Dialogfeld „Registrierungsinfo von Datenbanken“. Hinzufügen der Möglichkeit, PostgreSQL Parameterwerte für eine Sitzung festzulegen.  
  3. Grant Manager. Hinzufügen der Möglichkeit, Berechtigungen als SQL Skript zu extrahieren. 
  4. Funktions-Editor.
    • Falls eine Funktion geändert wird, kommt beim Aufrufen des Debuggers im Programm zur Frage über die Kompilierung dieser Funktion, Debuggen ohne Kompilierung und Debuggen der früheren Version der Funktion.
    • Die Syntaxprüfung funktionierte gelegentlich nicht korrekt. Dies ist jetzt behoben. 
    • Nach der Kompilierung wurde die Position des Cursors im Funktionstext geändert. Dies ist behoben.
  5. SQL Editor.
    • Jetzt können die Cursor-Daten für die Ergebnisse refcursor (falls innerhalb einer Transaktion läuft) geöffnet werden.
    • 'Union' wurde als Alias hervorgehoben, wenn es sich nach dem Abschnitt FROM befand. Dies wurde jetzt behoben.
    • Beim Ausführen einer Abfrage mit geschachtelten Kommentaren trat ein Fehler auf. Dies ist jetzt behoben.
  6. Assistent zum Wiederherstellen von Datenbanken. Jetzt funktioniert er mit sehr großen SQL Dateien. 
  7. DB Explorer.
    • Beim Öffnen eines Enum-Typs wurde ein neues Formular geöffnet, auch wenn die anderen Editor dieser Art bereits geöffnet wurden. Dies ist jetzt behoben.
    • Wenn der Modus "Sortieren nach Aliases" eingeschaltet ist und "Argumente als untergeordnete Knoten anzeigen" für die Anzeige der Funktion festgelegt sind, wurden die Funktionsargumente in alphabetischer Reihenfolge sortiert, was zu einem Fehler führte. Dies ist jetzt behoben.
  8. Assistent zum Extrahieren von Datenbanken.
    • Bei der Verwendung von PostgreSQL 9.1 und höher wurde eine Abfrage der Systemtabelle pg_authid ausgeführt und, wenn keine Berechtigungen vorhanden waren, trat ein Fehler auf. Dies wurde jetzt behoben.
    • Beim Extrahieren von zusammengesetzten Typen für Array-Feldern wurde die Anzahl der Array-Dimensionen nicht berücksichtigt. Dies wurde jetzt behoben.
  9. Editor-Optionen. Die Einstellungen der Hintergrundfarbe wurden für die Felder der Objektbeschreibungen übernommen, aber die Einstellungen der Vordergrundfarbe nicht. Dies ist jetzt behoben.
  10. Visueller Datenbank-Designer. Gab es keine Drucker im System, kam es beim Öffnen des Formulars zum Fehler "Keine Standard-Drucker zurzeit ausgewählt". Dies wurde jetzt behoben. 
  11. View Editor. Nachdem ein Trigger geändert wurde, wurden die Informationen auf der Registerkarte Trigger nicht aktualisiert. Dies ist jetzt behoben. 
  12. Suche in Metadaten. Die Suchanfragen werden in temporären Objekten jetzt nicht ausgeführt. 
  13. Im Floating-Modus der Windows-Umgebung erschien die Windows-Taskleiste beim Start des Programms, auch wenn es in der vorherigen Sitzung versteckt wurde. Dies ist jetzt behoben. 
  14. Assistent zum Erstellen von Berichten. Die ausgewählte Berichtsformatvorlage konnte vom Bericht nicht übernommen werden. Dies ist jetzt behoben. 
  15. Abhängigkeitsstruktur. Die Abhängigkeit zwischen übergeordneten und vererbten Tabellen konnte im Anzeigemodus des Unterobjektes nicht angezeigt werden. 
  16. Neues Tabellenformular. Beim Klicken auf die Tastenkombination Strg + Insert wurde das Dialogfeld zum Hinzufügen von Feldern aufgerufen, auch wenn es eine andere aktive Registerkarte war. Dies ist jetzt behoben.     
  17. Viele weitere Verbesserungen und Bugfixes. 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt.

twitterfacebook