EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

IB/FB Produkt Nachrichten

14/11/2006
SQL Manager for InterBase/Firebird 4.4 freigegeben

Wir sind froh, eine neue Version des SQL Manager 2005 for InterBase/Firebird bekanntzugeben. Sie können die neueste Version von unserer Download-Seite herunterladen.

Was ist neu in SQL Manager 2005 for InterBase/Firebird Version 4.4?

  1. Database Registration.
    • Es wurde die Option hinzugefügt, die Objekte bei der Verbindung zur Datenbank nicht zu erneuern (’Refresh objects on connection’). Es empfiehlt sich, diese Option auszuschalten, wenn Ihre Datenbank viele Objekte enthält oder die Verbindung zu der Datenbank langsam ist.
    • Der Import der Datenbank-Registrierungsinformation aus den Einstellungen der vorherigen Version von SQL Manager for IB/FB ist verbessert. Lokale Datenbanken sind jetzt entsprechend den Servern registriert, die ähnliche Clientbibliotheken verwenden.
    • Die Registrierung der eingebetteten Datenbanken wurde vereinfacht.
    • Die Option “Copy Alias From“ ist bei Registrierung einer Datenbank hinzugefügt.
    • Es war nicht möglich, eine Datenbank zu registrieren, wenn es keine registrierten Hosts gab. Dies wurde behoben.
  2. Es wurde partielle Unterstützung von InterBase 2007 hinzugefügt. Jetzt sind UTF-8, UNICODE_BE, UNICODE_LE Zeichensätze unterstützt.
  3. SSH-Tunneling.
    • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ein SSH-Tunnel für gleichzeitige Verbindung zu mehreren Hosts/Datenbanken zu nutzen.
    • Nun ist es möglich, Tunneling für Dienste zu nutzen.
  4. Field Editor.
    • Es wurde eine neue Form des Feld-Editors hinzugefügt.
    • Nun können Sie NOT NULL Felder, wo der DEFAULT-Wert nicht gesetzt ist, mit Daten aus der bearbeitenden Tabelle zu füllen.
  5. Data Grid
    • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ARRAY-Felder anzuzeigen und zu bearbeiten.
    • Oft kamen die Fehler beim Bearbeiten oder Löschen der Datensätze in einer Tabelle vor, die keine Unique- oder Primärschlüssel enthielt (die Änderungen wurden nicht angewandt). Dies wurde behoben.
    • Es war nicht möglich, BLOB-Felder in der Detailebene zu bearbeiten. Dies wurde behoben.
  6. SQL-Reference ist nun wieder verfügbar. Er kann aus Objeke-Editors aufgerufen werden.
  7. Extract Database
    • Der ARRAY-Datentyp kann jetzt in einer externen Datei gespeichert werden.
    • Es wurde die Option hinzugefügt, die Metadaten der Objekte, von denen das aktuelle Objekt abhängt, zu extrahieren.
    • Das Bearbeiten der Objektabhängigkeiten ist verbessert.
  8. Restore Database. Die Oberfläche ist verbessert. Jetzt ist es möglich, den Server zu registrieren, wo die Sicherungskopie wiederherstellt wird.
  9. Export as SQL Script. Der ARRAY-Datentyp kann jetzt in einer externen Datei gespeichert werden.
  10. Duplicate object. Beim Duplizieren der Tabellendaten können jetzt die BLOB- und ARRAY-Typ Felder auch dupliziert werden.
  11. SQL Script
    • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ein Skript von der Cursorposition auszuführen. Die Ausführung des ausgewählten Fragments ist auch möglich.
    • String Kommentare (‘--‘) wurden nicht erkannt. Behoben.
    • Der ARRAY-Datentyp kann nun bei der Ausführung der SET BLOBFILE Anweisung aus einer externen Datei importiert werden.
  12. Debugger
    • Bei Änderung der Lokalisierung änderte sich das Dezimaltrennzeichen, wenn Sie DECIMAL und NUMERIC Parameter eingaben. Dies wurde behoben.
    • Der Wert der leeren Zeichenkette wurde als NULL behandelt. Dies wurde behoben.
    • Die FIRST-Anweisung ist jetzt richtig erkannt.
  13. UDF Editor und BLOB Filter Editor. Bei Änderung der Parameter sollten die Objektabhängigkeiten berücksichtigt werden. Dies wurde behoben.
  14. Procedure Editor. Es wurde die Unterstützung von BLOB-Typ Parameter für Firebird hinzugefügt.
  15. Code Completion. Es wurde Code Completion Option nach Tabellen-Aliases hinzugefügt.
  16. Dependencies/Dependency Tree. Jetzt können Sie die Abhängigkeiten nach den Tabellenfeldern COMPUTED BY und Begrenzungskörper CHECK analysieren.
  17. Andere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit unserer Software haben!

twitterfacebook