EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

IB/FB Produkt Nachrichten

15/02/2010
SQL Manager for InterBase/Firebird Version 5.2 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Minor-Version des SQL Manager for InterBase/Firebird - eines leistungsstarken Werkzeuges für die Verwaltung und Entwicklung der InterBase und Firebird Server - bekannt zu geben.

Die neueste Version der Software ist auf der Downloadseite verfügbar.

Was ist neu im SQL Manager for InterBase/Firebird 5.2?

  1. Hinzufügen der Unterstützung von Windows 7, Microsoft Windows 8/8.1.
  2. Hinzufügen der vorläufigen Unterstützung von InterBase 2009.
  3. Datenbankeigenschaften. Hinzufügen der Unterstützung von Embedded User Authentication (EUA) for InterBase 7.5 und höher.
  4. DB Explorer.
    • Hinzufügen der Unterstützung von Embedded User für InterBase 7.5 und höher. Das Erstellen, Bearbeiten, Duplizieren, Aktivieren/Deaktivieren und Löschen eines neuen Objektes werden unterstützt.
    • Jetzt ist es möglich, den EUA-Modus für InterBase 7.5 und höher zu aktivieren/deaktivieren.
    • Für Firebird 2.5 ist es jetzt möglich, eine Sicht aus einer gespeicherten Prozedur zu erstellen.
    • Die Verbindung zu einer Datenbank über das "Lokale Protokoll" war auf den Servern InterBase Desktop Edition nicht möglich. Dies wurde behoben.
    • Die Verbindung zu einem Host mit der NTLM- Authentifizierung verursachte einen Fehler. Dies wurde behoben.
    • Es war nicht möglich, zur Datenbank, zu der der Pfad Unicode-Zeichen enthielt, zu verbinden. Dies wurde behoben.
    • Die Verbindung zu einer InterBase-Datenbank mit einer Client-Bibliothek der Version niedriger als 6.0 verursachte einen Fehler. Dies wurde behoben.
    • Nach der Verbindung zu einem ersten neu registrierten Host wurde die Liste mit Benutzern nicht aktualisiert. Dies wurde behoben.
    • Bei der Verbindung zu einem Host über das SSH- Tunneling mit der Passphrase-Abfrage war es nicht möglich, die Passphrase einzugeben. Dies wurde behoben.
  5. Benutzereditor/Benutzer-Manager. Hinzufügen der Möglichkeit zum Arbeiten mit Embedded Users für InterBase 7.5 und höher.
  6. Rollen-Editor. Hinzufügen der Möglichkeit zum Hinzufügen von Embedded Users zu Rollen für InterBase 7.5 und höher.
  7. Grant Manager / Berechtigungsrahmen in Objekteditoren. Hinzufügen der Möglichkeit zur Verwaltung der Objektprivilegien für Embedded Users (für InterBase 7.5 und höher ).
  8. Datenbank extrahieren.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Extrahieren von Embedded Users (für InterBase 7.5 und höher).
    • Die NUMERIC-Daten wurden von Datenbanken des Servers Firebird 2.1 mit einem falschen Trennzeichen extrahiert. Dies wurde jetzt behoben.
    • Die Objektnamen wurden in der absteigenden Reihenfolge nach dem Extrahieren sortiert. Dies wurde jetzt behoben.
  9. Tabelleneditor.
    • Änderung der Methode der Skriptakkumulation zum Kompilieren von Änderungen, die im Editor vorgenommen wurden.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Auswählen des Editortyps (modal oder individuell), der beim Doppelklicken auf dem Trigger geöffnet wird.
    • Die Felderbeschreibungen wurden nur teilweise gespeichert. Dies wurde behoben.
  10. Prozedur/Trigger/DB Trigger Editor.
    • Hinzufügen der Möglichkeit für die Verwendung der expliziten Cursors für Firebird 2.x.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Auto-Ausfüllen von Cursors.
    • Im Prozedureditor ist es jetzt möglich, eine Sicht aus einer gespeicherten Prozedur, die im Moment bearbeitet wird, zu erstellen.
    • Die Verwendung des Schlüsselwortes WEEK im Skript verursachte einen Precompiler-Fehler. Dies wurde behoben.
    • Beim Versuch, eine Prozedur mit der Anweisung CREATE OR ALTER PROCEDURE zu kompilieren, trat ein Fehler auf. Dies wurde behoben.
  11. Die Größe der modalen Fenster des Objekteditors kann jetzt für komfortableres Arbeiten geändert werden.
  12. View Editor.
    • Jetzt ist es möglich, Common Table Expressions (CTE) for Firebird 2.1 und höher zu verwenden.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Auswählen des Editortyps (modal oder individuell), der beim Doppelklicken auf dem Trigger geöffnet wird.
  13. SQL Editor.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Auto-Ausfüllen von Cursors für die Anweisung "Execute Block".
    • Hinzufügen der Bildlaufleiste unter der Registerkarte "Plan".
    • Einige fehlerhafte Abfragen wurden ohne Fehlermeldungen ausgeführt. Dies wurde behoben.
    • Bei der Ausführung der parametrisierten Abfragen wurden die eingegebenen Parameter nicht gespeichert. Dies wurde behoben.
    • Die Ergebnis-Registerkarte wurde im Modus 'Asynchrone Abfrageausführung' nicht angezeigt. Dies wurde behoben.
    • In einigen Abfragen wurde die Klausel ORDER BY abgeschnitten. Dies wurde behoben.
  14. Hinzufügen von neuen Tastaturvorlagen.
  15. Abfrage-Generator. Nach dem Laden eines Diagramms aus der Datei wurde die Abfrage beschädigt. Dies wurde behoben.
  16. Debugger.
    • Das Debuggen eines Objektes mit EXECUTE ANWEISUNG verursachte einen Fehler. Dies wurde behoben.
    • Hinzufügen der Unterstützung der Prozeduren mit expliziten Cursors.
  17. Exportieren als SQL Skript. Das Exportieren von Unicode-kodierten Daten wurde falsch ausgeführt. Dies wurde behoben.
  18. Visueller Datenbank-Designer. Der Unicode-kodierte Text wurde falsch in Kommentaren angezeigt. Dies wurde behoben.
  19. Erstellen von aktualisierbaren Sichten.
    • Das falsche Skript wurde für den Trigger "Before Update" erstellt. Dies wurde behoben.
    • Das Fenster zum Kompilieren erschien für ein ungültiges Skript nicht. Dies wurde behoben.
  20. SQL Monitor. Fehlerhafte Anweisungen wurden aus dem SQL Skript ins Protokoll nicht hinzugefügt. Dies wurde behoben.
  21. Abhängigkeitsstruktur.
    • Hinzufügen der Möglichkeit ein ausgewähltes Objekt ins Anzeigebereich automatisch zu platzieren, wenn die Abhängigkeitsstruktur zu groß ist.
    • Hinzufügen der Möglichkeit die Struktur innerhalb des Anzeigebereichs beim Halten der linken Maustaste zu schieben.
    • Die Zeichnung für das ausgewählte Objekt und rekursive Objekte wurde für einen besseren Unterschied geändert.
    • Hinzufügen von unterschiedlichen Anzeigemodus in der Abhängigkeitsstruktur: Alle Objekte anzeigen, Objekte, die von Stammobjekten abhängen, anzeigen oder nur Objekte, von denen die Stammobjekte abhängen.
    • Hinzufügen der Möglichkeit, Domänen in der Abhängigkeitsstruktur anzuzeigen/auszublenden.
  22. Umgebungsoptionen.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Bestimmen, welche Datenbank für einen erneut geöffneten Editor oder einen erneut gestarteten Dienst ausgewählt werden muss: Die Datenbank, die im DB-Explorer ausgewählt ist oder die Datenbank aus einem aktuell markierten Editor.
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Bestimmen, wir das Layout gespeichert werden muss: für jedes bestimmtes Objekt oder für alle Objekte eines Typs.
  23. Visuelle Optionen.
    • Hinzufügen der Möglichkeit, "Slants Kind" in Optionen "Page controls" einzufügen.
    • Benutzerdefiniertes visuelles Schema wurde nur nach dem wiederholten Klicken auf "Übernehmen" übernommen. Dies wurde behoben.
  24. Weitere kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt! Für Ihre Vorschläge und Anregungen sind wir Ihnen sehr dankbar.

twitterfacebook