EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

09/10/2006
SQL Manager for PostgreSQL 3.7 freigegeben

Wir sind froh Ihnen den neuen SQL Manager 2005 for PostgreSQL vorstellen zu dürfen. Sie können die neuste Version von unserer Download-Seite herunterladen.

Was ist neu im SQL Manager 2005 for PostgreSQL Version 3.7?

  1. Database Registration. Die Option hinzugefügt, um Objekte bei der Verbindung zu Datenbank nicht zu erneuern (’Refresh objects on connection’). Es empfiehlt sich, diese Option auszuschalten, wenn Ihre Datenbank viele Objekte enthalten oder die Verbindung zu der Datenbank langsam ist.
  2. Französische Lokalisation ist hinzugefügt.
  3. View Editor. Beim Bearbeiten der Ansicht wurde der Skript wie DROP VIEW… CREATE VIEW generiert. Diese fuhr zu Fehler, wenn es die von dieser Ansicht abhängigen Objekte gaben. Diese wurde behoben.
  4. Editor Options | Quick code. Option hinzugefügt, um die Feldernamen der Tabellen in Code Completion Fenster zu sortieren.
  5. Function Debugger. Jetzt arbeitet er korrekt mit Funktionen, die Variablen wie table.column%TYPE haben.
  6. Grid.
    • Option "Word wrap in memo editor" hinzugefügt (Umgebungsoptionen | Grid | Erweitert).
    • Die gesetzten Formate (“Grid | Farbe & Formate“) wurden für Detail-Level nicht angewendet. Diese wurde behoben.
  7. Table Editor | Data tab. Es war unmöglich, Tabellendatensätze mit Feldern wie TSearch2 zu bearbeiten oder zu löschen. Diese wurde behoben.
  8. SQL Script. Jetzt bleibt SQL-Skript Fenster geöffnet nach dem Trennen von einer Datenbank.
  9. Beim Öffnen einer Tabelle, die einen Primärschlüssel mit Ausdrücken haben, kam ein Fehler vor and wurden Daten nicht angezeigt. Diese wurde behoben.
  10. Index und View Editors. Bei der Erzeugung einer Ansicht oder Index wurde ihre Beschreibung nicht gespeichert. Diese ist jetzt behoben.
  11. DB Explorer.
    • Nach der Hinzufügung eines Objekts ins Projekt erschien das Objekt auf den Projekt Tab nicht. Diese ist jetzt behoben.
    • Nach der Aktualisierung des Baums wurden die Funktionen, dessen Besitzer entfernt wurde, nicht angezeigt. Diese ist jetzt behoben.
    • Es war unmöglich, einen Report oder Index durch das Recent Objects Menü zu öffnen. Diese ist jetzt behoben.
  12. “Expand after connection” Optionen wurden nur für Sprache und Tablespaces Objekte angewendet. Das ist jetzt behoben.
  13. Field Editor. Bei der Änderung des Objekttyps von SERIAL zu BIGSERIAL wurde ein falsches Skript generiert, ohne Rücksicht auf die vorhandene Sequenz. Diese wurde behoben.
  14. "Reset all Toolbars and menus" Option arbeitete falsch in einigen Fällen. Diese wurde behoben.
  15. Einige Optionen im “Replace Text” Dialog des SQL-Editors Fensters arbeiteten nicht korrekt. Diese wurde behoben.
  16. Einige Bugs wurden behoben, die zu falscher Programmarbeit im Dual-Monitor-Betrieb fuhr.
  17. Dependency Tree. Die “Save as image” Option ist jetzt auf der Navigationsleiste verfügbar.
  18. Jetzt ist es möglich, die Größe von To-Do Item Editor Fenster zu ändern.
  19. Ein-/Ausschalten der “Dollar-quoted function body” Option wurde nur nach Neustart des Programms angewendet. Das ist jetzt behoben.
  20. Viele andere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen dass Sie viel Spaß bei Arbeit mit unseren Produkten haben!

twitterfacebook