EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

31/05/2006
SQL Manager 2005 for PostgreSQL 3.6 freigegeben

Wir sind froh Ihnen den neuen SQL Manager 2005 for PostgreSQLvorstellen zu dürfen. Sie können die neuste Version von unseren Download-Seite herunterladen.

Was ist neu im SQL Manager 2005 for PostgreSQL version 3.6?

  1. Hinzugefügt wurden ist die Unterstützung für den EnterpriseDB Server.
  2. Export as SQL Script. Jetzt kann man auswählen, für welchen DBMS ein Script generiert werden soll.
  3. SQL Editor.
    • Möglichkeit Tabs umzubenennen und zu verschieben.
    • Die Zeit in der jetzt die Ausführung gezeigt wird, ist: Stunden:Minuten:Sekunden.
    • Der bei der Ausführung einer Anfrage im SQL Editor auftauchende Fehler “Range Check Error“ wurde entfernt.
    • Hinzugefügt wurde die Möglichkeit, Daten in eine Anfrage zu Importieren.
  4. DB Explorer.
    • Hinzugefügt wurde das Kommando: Add to Projects. Jetzt kann man nicht nur Projekte mit Hilfe des rüber Ziehens hinzufügen, sondern mit Hilfe einen Kommando.
    • Nach dem dublieren der Tabellen im Tree, wurden die Indexes und Triggers der neuen Tabelle nicht angezeigt. Dies ist jetzt verbessert worden.
  5. Grid.
    • Hinzugefügt wurden die Kontextmenü Punkte: Expand All und Collapse All.
    • Hinzugefügt wurde die “ Save column sorting“ Option, für „“Save and restore layout“.
    • Das Kommando “Paste Cell“ in der Lite Version, arbeitete bis jetzt nicht immer ganz richtig.
    • Beim Scroling im Print Data View, wurde gleichzeitig auch im DB Explorer mit gescrolt.
  6. Die CPU Auslastung ist jetzt auf ein Minimum herunter gesetzt worden.
  7. Extract Database.
    • OUT Parameter arbeitet nicht richtig.
    • Wen die Tabellen den Namen "char", arbeitete der Extract databse nicht immer richtig.
  8. SQL Editor.
    • Beim öffnen eines Objekts mit Hilfe von Ctrl+Enter, wurde das Objekt Schema nicht mit berücksichtigt.
    • Die Objekt Suche im DB Explorer mit Hilfe von Ctrl+Shift+Enter, arbeitete nicht.
    • Der SQL Formatter arbeitet mit с '\' nicht richtig.
  9. Der HTTP Tunnel arbeitet mit dem HTTPS Protokoll nicht.
  10. In der DDL Funktion, mit der C Programmsprache, wird das object file angezeigt.
  11. Dei Kontrolle der toolbars werden jetzt nach der Installation einer neuer Version beibehalten. Wen Sie die Toolbars nicht beibehalten wollen, so benutzen Sie die Taste Environment Options dialog.
  12. Environment Options. Die Änderung in der 'Table details in SQL Assistant' Option, richtet sich nicht für den DB Explorer.
  13. Data Import wizard. Bei der Einstellung der Felder für den Import in Excel, sprang der Cursor im Grid auf das erste Feld.
  14. Database Registration Info. Beim speichern, wurden die Aliases nicht überprüft.
  15. Visual Database Designer. Das Kontextmenü Style wurde zusammenhängend mit der aktuellen Visual Schema nicht mit geändert.
  16. Andere Verbesserungen und Bugfixes

twitterfacebook