EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

03/04/2006
SQL Manager 2005 for PostgreSQL 3.5 freigegeben

Wir sind froh Ihnen den neuen SQL Manager 2005 for PostgreSQLvorstellen zu dürfen. Sie können die neuste Version von unseren Download-Seite herunterladen.

Was ist neu im SQL Manager 2005 for PostgreSQL version 3.5?

  1. Server Konfigurationen anschauen und bearbeiten.
  2. SQL Editor. Es wurden Tastatur Umstellungen im SQL Editor durchgeführt, nach Ihren Wünschen zu Folge.
  3. Der Ausführungsplan wird im graphischen Diagram angezeigt.
  4. Abhängigkeits Tree. Jetzt kann man dass Diagram ausdrucken.
  5. Function, Domain, Sequence, Aggregate editors, Table Properties. Jetzt ist es Möglich Schema der Objekte zu ändern (angefangen von der Version PostgreSQL Server 8.1).
  6. Function Editor. Möglichkeit Parameter zu bearbeiten, wen es keine Objekt-Abhängigkeiten auf dieser Funktion gibt.
  7. Aggregate Editor.
    • Jetzt ist es möglich Aggregates zu bearbeiten.
    • Der Parameter-Typ eines Aggregate, der seine Eingangswerte nicht untersuchte, wurde falsch angezeigt.
  8. Es war unmöglich den Objektnamen im Benutzer Formen und Gruppen zu ändern. Jetzt ist es möglich.
  9. SQL Editor.
    • Hinzugefügt wurden folgende Punkte im Kontextmenü: Next Bookmark und Previous Bookmark.
    • Mit der 'Trim trailing-spaces'-Option ein Versuch, Ganzen Code zu verwenden. Dieser Fehler ist jetzt beseitigt worden.
    • Jetzt bearbeitet der SQL Formatter den TYPE CAST richtig.
    • Jetzt arbeitet die Übertragung des Feldernamen aus dem SQL Assistant richtig.
  10. SQL Editor. Möglichkeit um Statements unter dem hinzugefügten Cursor durchzuführen.
  11. Visual Database Designer.
    • Es war nicht möglich geöffnete graphische Diagramm Änderungen, beim bearbeiten der Tabellenname oder Tabellenfelder anzuschauen.
    • Wen die Tabelle nicht ausgewählt war, aber das Feld ausgewählt wurde, so arbeitete der Punkt Drop Table nicht richtig. Dieser Fehler ist verbessert worden.
    • Beim entfernen der Felder und nach dem Rollback der Transaktion, tauchte ein leere Mitteilung über einen Fehler auf. Jetzt nicht mehr.
  12. Import Data Wizard.
    • Jetzt mit der 'Commit changes manually' Option am Ende des Imports, werden Sie für eine Aktion mit der Transaktion veranlasst.
    • 'Division by zero'-Fehler tauchte, nach dem Importieren von Daten mit der eingeschalteten 'Commit changes manually' Option auf. Dieser Fehler ist jetzt verbessert worden.
    • Ignoriert wurde der Generator Wert und der Constant Wert beim eingeben des Import Feld Formats.
  13. Grid. In der Lite Version war es nicht möglich den Tabellen Regime zu ändern. Dies ist jetzt wieder möglich.
  14. Extract Database.
    • Version des Servers kann jetzt in das Kommentar im Script hinzugefügt werden.
    • Im CREATE TABLE, fehlten die Anführungsstriche vor den und nach den Tabellennamen. Dieses ist jetzt verbessert worden.
    • Bei extrahieren der ausgewählten Funktionen, bei der Option 'Character and character varying as char and varchar', wurde die Typen CHAR und VARCHAR nicht mit extrahiert. Dies wurde jetzt verbessert.
  15. HTML Report. Hinzugefügt wurde die Fähigkeit, header/footer des hinzugefügten Reports zu ändern.
  16. SQL Script. Hinzugefügt wurden die Bestätigung beim der Script Ausführung.
  17. DB Explorer.
    • Es war unmöglich Script oder Trigger aus der Liste der vor kurzen geöffneten Objekten zu öffnen. Jetzt ist dass verbessert.
    • Nach dem umbenennen des Schemas, war es nicht möglich Zugang zu deren Objekten ohne Datenbank Objekt Tree zu erneuern zu bekommen.
    • Beim Versuch Objekte zu entfernen und nach dem Rollback der Transaktion, verschwand er aus dem Objekt Tree.
  18. Operator Editor. Bei erzeugen eines Operators, hatten Parameter Notiz-Symbolen falsche Parameter type. Jetzt nicht mehr.
  19. Table Editor. In manchen Fällen wurde die CHECK Eingrenzung im Explorer Tree nicht angezeigt.
  20. Bei der Verbindung neuer Abläufe ohne Änderungen irgendwelchen Parameter, blieb der Ablaufname leer.
  21. Table Editor, View Editor. Beim Export der Subobjekt Listen, deren Länge mehr als 32 Symbole überschritt, wurde der Rest einfach abgeschnitten. Dieser Fehler ist jetzt verbessert worden.
  22. Andere Verbesserungen und Bugfixes.

twitterfacebook