EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

14/10/2013
EMS SQL Manager for PostgreSQL version 5.4 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Minor-Version des SQL Manager for PostgreSQL - eines leistungsstarken Tools für die Verwaltung und Entwicklung der PostgreSQL Datenbanken bekannt zu geben.Die neuste Version kann auf unserer Downloadseite zur Verfügung bereit.
 
Was ist im Manager for PostgreSQL 5.4 neu?
  1. Zusätzliche Unterstützung der neuen PostgreSQL 9.3 Features:
    - Unterstützung der materialisierten Sichten
    - Unterstützung der rekursiven Sichten
    - Unterstützung der Ereignisauslöser
  2. SQL -Editor. Verbesserungen der Code-Vervollständigung:
    - Die Spaltenliste der Funktions- und Unterabfrage-Alias ​​wird jetzt angezeigt.
    - Die Liste der Tabelle/Spalten der Unterabfrage der aktuellen SELECT-Abfrage wird jetzt im Code-Vervollständigung auch ohne Angabe des Alias angezeigt.
    - Kontextsensitive Elemente: Aliasnamen der aktuellen SQL-Abfrage, lokale Variablen, Tabellen/ Unterabfrage der Spalten werden jetzt bei Code-Vervollständigung an der Spitze der Liste angeordnet.
  3. Funktions-Debugger. Wenn der Debugger zum ersten Mal gestartet wird, werden die gleichen Parameterwerte als die, die für die Ausführung der Funktionen, gesetzt.
  4. Solche Typen wie event_trigger und json werden in die Liste der Standard-Typen hinzugefügt.
  5. Tabelle, Ansicht-Editoren.  Der Befehl zum Umbenennen ist ab sofort für Unterobjekte verfügbar.
  6. Operator-Editor.  Das Feld Name ermöglicht jetzt die Eingabe der nur für den Operatornamen zulässigen Zeichen.
  7. Mehrere Fehler im Funktion Debugger wurden behoben:
    - Wenn die letzte Zeichenfolge des Funktionsrumpfes ein Kommentar war, traten Syntaxfehler auf. Ist jetzt behoben.
    - Wenn die Funktion zum Debuggen  die Operationen mit Werten der OID-Typen  enthielt, trat der Fehler "can't read the blob"auf. Ist jetzt behoben.
    - Wenn eine zu große Zahl als bigint -type Parameter eingestellt wurde, wurde seine Präzision verloren. Ist jetzt behoben.
  8. Der Befehl des Hauptmenüs Hilfe | PostgreSQL funktionierte falsch. Ist jetzt behoben.
  9. Funktions-Editor .
    - In einigen Fällen hörten die Tastenkombinationen Strg+Ins und Shift+Ins auf, beim Kopieren/Einfügen von Daten aus der Zwischenablage zu  arbeiten. Ist jetzt behoben.
    - Beim Exportieren von Ergebnissen der Funktion, die rowset zurückgibt, trat gelegentlich der Fehler „access violation“ (zu dt. „Zugriffsverletzung“) auf. Ist jetzt behoben.
  10. Suchen/Ersetzen von Dialogfeldern  Die Zugrifftasten einiger Eingabefelder wurden dupliziert. Ist jetzt behoben.
  11. Assistent zum Exportieren von Daten. Beim Einsatz der Option „Skip records“ (zu dt. „Datensätze überspringen“) wird angegeben, dass der Export mit Fehlern ausgeführt wurde, obwohl der Vorgang in der Tat erfolgreich war. Ist jetzt behoben.
  12. Viele weitere Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt.

twitterfacebook