EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

23/09/2013
EMS SQL Manager for MySQL version 5.4 freigegeben

Wir freuen uns, die Freigabe einer neuen Minor-Version des SQL Manager for MySQL - eines leistungsstarken Werkzeuges für die Verwaltung und Entwicklung der MySQL Datenbanken, bekannt zu geben. Die neuste Version der Software kann auf der Downloadseite herunter geladen werden. 

Was ist neu im SQL Manager for MySQL 5.4?

  1. Hinzufügen der Möglichkeit zum Sichern von Datenbanken mit mysqldump.
  2. Unterstützung der Speichermodule PBXT, Aria, SphinxSE im Tabelleneditor für die Server MariaDB
  3. Hinzufügen der Berechtigungen TRIGGER, CREATE VIEW, SHOW VIEW für die Tabellen im Grant-Manager.
  4. Erhöhung der Geschwindigkeit des Datenexports.
  5. Bei unverankernten Fenstern wurde der visuelle Datenbank-Designer nicht geöffnet. Dies wurde behoben.
  6. Die Verwendung der Gebietsschema-Formate für die Tabellendarstellung der Daten wurde behoben.
  7. Beim Erhalt der Trigger-Abhängigkeiten trat ein Fehler auf. Dies wurde behoben.
  8. Beim Leeren von Tabellen kam es zum Einfrieren. Dies wurde behoben.
  9. Beim Bearbeiten von Skripts mit langen Kommentaren trat ein Fehler auf. Dies wurde jetzt behoben.
  10. Die Dateien von Excel, Access und CSV wurden gelegentlich nicht korrekt importiert. Dies wurde behoben.
  11. Die Darstellung der großen Werte der BIGINT-Type in der Rasteransicht wurde behoben.
  12. Datenbank extrahieren. Die Triggers werden jetzt am Ende des Skripts extrahiert.
  13. Beim Exportieren von Daten in die Excel-Datei erschienen ungültige Zeichen statt Leerzeichen. Dies wurde behoben.
  14. Die Eingabe von speziellen spanischen Zeichen wurde verbessert.
  15. Die Unterstützung der vergrößerten Systemschrift gibt es jetzt im Tabelleneditor.
  16. Wenn die Benutzer mit eingeschränktem Zugriff Prozeduren bearbeiteten, trat ein Fehler auf. Dies wurde behoben.
  17. Die Ergebnisse der Abfragen mit Kommentaren am Ende wurden nicht dargestellt. Dies wurde behoben.
  18. Viele weitere Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt.

twitterfacebook