EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

15/06/2011
EMS SQL Manager for MySQL Version 5.0 freigegeben

Wir freuen uns, die Freigabe einer neuen Major-Version des SQL Manager for MySQL – einer leistungsstarken Werkzeuges für die Verwaltung und Entwicklung der MySQL-Datenbanken, bekannt zu geben. Die neuste Version der Software kann auf der Downloadseite herunter geladen werden.

Was ist neu im SQL Manager for MySQL 5.0?

  1. Hinzufügen der Möglichkeit zum Debuggen der Prozeduren, Funktionen, Triggers und Ereignisse.
  2. Jetzt ist es möglich, sich zur Datenbank mit der Verwendung der SSL-Zertifikate zu verbinden.
  3. Hinzufügen der Möglichkeit, über Named Pipes zu verbinden.
  4. Hinzufügen der Unterstützung von neuen Objekten: PARTITIONS, TABLESPACE, LOGFILE GROUP und SERVERS.
  5. Hinzufügen der Möglichkeit, Datenbanken zu vergleichen (Database Comparer Tool), was ermöglicht, ein SQL-Skript für die Synchronisierung der Datenbankstruktur zu erhalten.
  6. Hinzufügen des Managers für die Registrierung der Datenbank. Dies ermöglicht viel schneller die Registrierung und die Aufhebung der Registrierung auszuführen.
  7. Hinzufügen der Möglichkeit zum Kopieren von Objekten in Gruppen im DB Explorer über Drag & Drop.
  8. Hinzufügen der Unterstützung von nicht gültigen MySQL-Daten. Jetzt ist es auch möglich, manuell ein beliebiges Datum- und Zeitformat festzulegen.
  9. Hinzufügen der Möglichkeit zur Erstellung der Prozeduren, Views und Funktionen, die auf die ausgewählten Tabellen basieren (über das Tabellenmenü).
  10. Hinzufügen der Möglichkeit den Tabellentyp für mehrere Tabellen gleichzeitig zu ändern.
  11. Unterstützung des LOAD XML Befehls und Hinzufügen der SET-Klausel im Assistenten zum Laden von Daten.
  12. Hinzufügen einer neuen Option für die Aufrechterhaltung der Verbindung im Dialog der Datenbankregistrierung Info “Ping database every … seconds”.
  13. Die Triggers im DB Explorer werden jetzt in einem separaten Zweig angezeigt.
  14. Hinzufügen der Möglichkeit, die Datenbanken im DB Explorer und im Dialog der Datenbankeigenschaften umzubennen.
  15. Hinzufügen der Möglichkeit, alle verbundenen Datenbank gleichzeitig zu trennen.
  16. Jetzt ist es möglich, die Tastenkombinationen nicht nur für die SQL Editor Befehle, sondern auch für andere (Environment Options | Global Shortcuts) festzulegen.
  17. Hinzufügen des Assistenten zum Export als PHP-Seite. Dieser Assistent ermöglicht die Datei als PHP-Seiten zu exportieren.
  18. SQL Formatter ermöglicht jetzt die DDL-Anweisungen zu formatieren.
  19. Hinzufügen der Möglichkeit, Vorlagen für neue Objektnamen zu erstellen.
  20. Hinzufügen des Verlaufs der Eingabeparameter der Prozedur.
  21. Weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Software den gewünschten Nutzen bringt!

twitterfacebook