EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

16/10/2008
DB Extract Version 3.0 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Major-Version des EMS DB Extract – eines eindrucksvollen und leicht anzuwendenden Utility für die Erstellung der Sicherheitskopien von Datenbanken als SQL-Skripts – bekannt zu geben.

Die EMS DB Extract Version 3.0 steht jetzt zur Verfügung bereit und kann unter den Downloadseiten herunter geladen werden:

Upgrade auf DB Extract Version 3.0

Der Upgradepreis beträgt üblicherweise 50% des Standardproduktpreises.

Alle Kunden, die den DB Extract innerhalb von 60 Tagen vor der Veröffentlichung des Major Upgrade erworben haben, sind zum kostenlosen Major Upgrade berechtigt. Hinzu kommt lediglich eine geringe Bearbeitungsgebühr für den Upgradeantrag und die Generierung des neuen Registrierungsschlüssels.

Beachten Sie bitte, dass ab dieser Version der EMS DB Extract nur noch zusammen mit der Wartung im Rahmen des EMS Softwarewartungsprogramms verkauft wird (lesen Sie bitte die vollständigen Informationen hierzu unter Wartung FAQ). Im Preis von EMS DB Extract ist 1 Jahr Wartung bereits enthalten!

Was ist neu im DB Extract 3.0?

  1. Extrahieren von Daten:
    • Unterstützung der Unicode-kodierten Daten.
    • Wesentliche Erhöhung der Geschwindigkeit beim Extrahieren von Daten.
    • Die Daten aus den binären Feldern wurden gelegentlich falsch extrahiert. Dies wurde behoben (SQL Server).
  2. Extrahieren von Metadaten:
    • Unterstützung der Unicode-kodierten Daten in den Beschreibungen von Objekten, Prozeduren, Triggerkörpern usw.
    • Unterstützung von DB-Triggers (Firebird 2.1) und Journalen (InterBase 2007).
    • Eine Vielzahl von neuen Datenbanken und Serverobjekten werden jetzt unterstützt (SQL Server).
    • Das Utility unterstützt jetzt eingeplante Ereignisse (MySQL).
    • Unterstützung der Aufzählungstypen und zusammengesetzten Typen (PostgreSQL).
    • Verbesserung des Algorithmus zum Extrahieren von Objektabhängigkeiten.
    • Wesentliche Erhöhung der Geschwindigkeit beim Extrahieren von Metadaten.
    • Die Tabellen mit Fremdschlüsseln wurden gelegentlich nicht richtig extrahiert. Dies wurde behoben (SQL Server).
  3. Unterstützung der aktuellsten Serverversionen: 
    • Unterstützung der DB2 Server Versionen bis 9.5.
    • Unterstützung der Firebird Server Versionen bis 2.1 und InterBase Server Version 2007.
    • Unterstützung der SQL Server Versionen bis 2008.
    • Unterstützung der MySQL Server Versionen bis 5.1.
    • Unterstützung der Oracle Server Versionen bis 11.
    • Unterstützung der PostgreSQL Server Versionen bis 8.3.
  4. Dateioptionen:
    • Unterschiedliche Zeichensätze sind jetzt für Ergebnisdateien verfügbar.
    • Die Archiven können jetzt in Volumes aufgeteilt werden.
    • Hinzufügen von aktueller Zeit, Datum bzw. DatumZeit zu Pfad, Archiv, Skript oder BLOB-Dateiname.
    • Die Vorlagen mit Optionen für eingeplante Aufgaben wurden gelegentlich falsch gespeichert. Dies wurde behoben.
    • Die WHERE-Klausel wurde gelegentlich falsch in eine Vorlagendatei geladen. Dies wurde behoben (Oracle).
  5. Programmoberfläche. Das Fenster des Assistenten hat jetzt eine veränderbare Größe.
  6. Weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Produkte den gewünschten Nutzen bringen. Für weitere Fragen und Anregungen sind wir sehr dankbar.

twitterfacebook