EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

22/05/2008
Data Export Version 3.1 freigegeben

Wir freuen uns, eine neue Minor-Version des EMS Data Export bekannt zu geben. Der Date Export ist ein leistungsstarkes Werkzeug zum Exportieren von Daten aus den Datenbanktabellen in MS Access, MS Excel, MS Word (RTF), HTML, XML, PDF, TXT, CSV und weitere Formate.

Die Version 3.1 des EMS Data Export kann über nachstehende Links herunter geladen werden:

Data Export for MySQL:
http://www.sqlmanager.net/products/mysql/dataexport/download

Data Export for PostgreSQL:
http://www.sqlmanager.net/products/postgresql/dataexport/download

Data Export for SQL Server:
http://www.sqlmanager.net/products/mssql/dataexport/download

Data Export for InterBase/Firebird:
http://www.sqlmanager.net/products/ibfb/dataexport/download

Data Export for Oracle:
http://www.sqlmanager.net/products/oracle/dataexport/download

Data Export for DB2:
http://www.sqlmanager.net/products/db2/dataexport/download

Was ist neu im Data Export 3.1?

  1. Hinzufügen der Möglichkeit zum Auswählen der Dateicodierung beim Exportieren in eine TXT-Datei (ANSI, OEM, MAC, UTF8, UTF16, UTF32).
  2. Exportieren ins SQL-Skript. 
    • Falls eine ursprüngliche DBMS als Zielserver ausgewählt ist, entspricht die Syntax der Anweisung CREATE TABLE vollständig der ursprünglichen DBMS-Spezifikationen. 
    • Hinzufügen der Möglichkeit zum Erstellen der SQL-Anweisung 'IDENTITY_INSERT' zum Exportieren ins MS SQL Skript.
  3. Jetzt wird der Wert 'Destination Directory' (zu dt.: 'Zielverzeichnis' ) in einer Vorlage gespeichert und, falls die Vorlage geladen wird, wiederhergestellt.
  4. Beim Exportieren aus einer Abfrage wird jetzt die Liste der exportierten Felder angezeigt (DB2).
  5. Der Fehler "Error: Record 0 not accessible in Unidirectional mode", der gelegentlich in der Testversion des Utilites erschien, wurde behoben (Oracle).
  6. Die mithilfe des Utilitys erstellten DBF-Dateien wurden größer, als erforderlich, da die Größe aller Char-Felder wurde auf 254 eingestellt. Dies wurde behoben.
  7. Nationale Zeichen, die der in Windows ausgewählten Codepage entsprechen, werden jetzt richtig exportiert (InterBase).
  8. Die Liste Datenbank-Home war gelegentlich leer (Oracle). Dies wurde behoben. 
  9. Das Nulldatum '0000-00-00' wird jetzt korrekt exportiert (MySQL).
  10. Weitere kleine Verbesserungungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass unsere Produkte Ihnen den gewünschten Nutzen bringen. Für Anregungen und Vorschläge sind wir Ihnen sehr dankbar.

twitterfacebook