EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

20/02/2008
SQL Manager for MySQL 4.3 freigegeben

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass eine neue Minor-Version des SQL Manager for MySQL freigegeben wurde. Die neuste Version kann auf der Download-Seite heruntergeladen werden..

Was ist neu im SQL Manager for MySQL 4.3?

  1. DB Explorer.
    • Hinzufügen einer Suchleiste zum schnellen Suchen innerhalb der Struktur;
    • Fensterliste ist jetzt im DB-Bereich verfügbar, die entsprechende Registerkarte wurde hinzugefügt.
  2. Hinzufügen der UTF8-Unterstützung von Metadaten.
    • Procedures, Functions und Triggers mit nationalen Zeichen werden jetzt korrekt compiliert, unabhängig von den Betriebssystemeinstellungen. 
    • Nationale Zeichen werden jetzt auch korrekt in ENUM-Feldern angezeigt.
  3. Automatisches Wiederherstellen der verloren gegangenen DB-Verbindung: Die entsprechende Option 'Automatically reconnect when connection is lost' wurde in den Optionsbereich des Dialogs Datenbank Registrierungsinfo hinzugefügt.
  4. Hinzufügen vom Tool zum Finden der Option (Find Option Tool) sowohl ins Einstellungsformular des SQL Managers, als auch in Datenbank Registrierungsinfo- und Hostregistrierungsformular. Das Tool erlaubt eine gewünschte Option in einer Vielzahl der Programmeinstellungen durch ein Wort bzw. Ausdruck aus dem Titel zu finden.
  5. Tabelleneditor. Unterstützung der FEDERATED-Tabellen implementiert.
  6. Assistent zum Extrahieren von Datenbanken.
    • Erhöhung der Geschwindigkeit beim Arbeiten mit großen Datenbanken.
    • Jetzt kann man Delimiter-Anweisungen nach dem Extrahieren von Procedures und Triggers hinzufügen: Die Option 'Add DELIMITER statements for stored routines and triggers' ist jetzt im Assistenten verfügbar.
    • Hinzufügen von Kommentaren ist jetzt optional: Die Option 'Insert comments' wurde in den Assistenten hinzugefügt.
  7. Assistent zum Importieren von Daten.
    • Automatische Zuordnung der Tabellenfelder mit Textspalten.
    • Bestimmen der Verschlüsselung für importierte TXT- und CSV-Dateien.
    • Das Auswählen von ANSI- oder OEM -Parametern beim Importieren aus einer DBF-Datei brachte kein Ergebnis. Dies wurde behoben.
  8. Visual Database Designer. 
    • Anzeigen des Fremdschlüsselnamens im Diagramm: Die Option 'Draw FOREIGN KEY name' hinzugefügt.
    • Hinzufügen der Funktion 'Materialize virtual relation', die kann bei der Erstellung eines Fremdschlüssels auf der Basis einer virtuellen Relation verwendet werden.
    • Tabellengröße wird jetzt im Diagramm angezeigt.
    • Beim Löschen der Fremdschüssel wird die Bestätigung aufgefordert.
  9. Wiederherstellen von Tabellen. Jetzt kann man manuell die Namen der Tabellen, die in Datenbank nicht vorhanden sind, zum Wiederherstellen eingeben.
  10. Assistent zum Exportieren von Daten.
    • Es ist möglich, beim Exportieren eines Abfrageergebnisses den Abfragentext zur Kopfzeile und/oder zur Fußzeile der Ausgabedatei hinzuzufügen: die entsprechenden Schaltflächen 'Add to Header’/’Add to Footer' wurden hinzugefügt.
    • Der Fehler 'Out of memory' trat gelegentlich beim Exportieren einer Vielzahl von Datensätzen (mehr als 1000000) auf. Dies wurde behoben.
  11. Trigger-Editor.
    • Möglichkeit zum Hinzufügen und Bearbeiten von DEFINER für Triggers.
    • Codevervollständigung funktionierte nach dem Tabellennamen und Punkt (.) nicht. Dies wurde behoben.
  12. Die Werte von unsigned bigint- und unsigned int-Felder, die 2.147.483.647 überschreiten, werden jetzt korrekt angezeigt und bearbeitet.
  13. Registerkarten von Grid View und Form View.
    • Nulldaten (0000-00-00) werden jetzt korrekt auf dem Tab Form View angezeigt und bearbeitet.
    • Jetzt ist es möglich, Zeit innerhalb des gesamten durch MySQL unterstützten Bereiches von 838:59:59' bis '838:59:59' zu bearbeiten. Man muss einfach das Format 'hhh:nn:ss' zum Anzeigen der Zeit auswählen (the Grid | Color & Formats section of the Environment Options dialog/ zu dt. Grid | Farbe & Formate im Dialog der Umgebungsoptionen).
  14. SQL Editor.
    • Bei der deaktivierten Option 'Group undo' wird das Rollback logischer ausgeführt.
    • Verbesserung der Funktion Code Folding für zusammengesetzte Abfrage.
    • Erhebliche Erhöhung der Leistungsgeschwindigkeit des Editors: Features wie Syntaxhervorhebung, Objekthyperlinks werden bei der Bearbeitung der großen Skripts nicht deaktiviert.
  15. Procedure-Editor. Ein Fehler trat gelegentlich nach dem Compilieren von Procedures mit Namen länger als 60 Zeichen auf. Dies wurde behoben.
  16. Assistent zum Speichern von Daten. Die Vorlagen funktionierten nicht. Dies wurde behoben.
  17. Die Option Execute from file funktionierte für UNICODE-Dateien nicht. Dies wurde behoben.
  18. Weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Produkte den gewünschten Nutzen bringen. Für Anregungen und Vorschläge sind wir sehr dankbar.

twitterfacebook