EMS logo

Produkt Navigation

Wählen Sie Ihr DB-Tool aus

Unsere Partnerschaften

Microsoft Certified Partner
Oracle Certified Partner
Embarcadero Technology Partner

EMS Nachrichten & Ereignisse

Alle Nachrichten & Ereignisse

26/01/2007
SQL Manager for Oracle 1.1 freigegeben

Wir freuen uns, die neue Version des SQL Manager for Oracle - eines hochperfomanten Werkzeuges für die Verwaltung und Entwicklung von Datenbanken eines Oracle Servers, vorzustellen. Sie können die neueste Version von der Download-Seite herunterladen.

Was ist neu im SQL Manager for Oracle Version 1.1?

  1. Volle Unterstützung von externen und nach Index organisieten Tabellen
  2. Ungültige Statusobjekte werden mit einem Kreuz im DB Explorerbaum markiert. Benutzer werden als ungültig betrachtet, wenn sie einen der folgenden Status haben: EXPIRED, LOCKED, EXPIRED GRACE, EXPIRED TIMED.
  3. SQL-Skript
    • Selektierte Anweisungen und Anweisungen unter Cursor können ausgeführt werden.
    • DBMS Ausgaben werden angezeigt.
    • Bei der Ausführung eines Skripts aus einer Datei wird das Skript nicht mehr in den Speicher geladen.
  4. SQL-Editor.
    • DBMS Ausgaben wird jetzt angezeigt.
    • Beim Umschalten zwischen verschiedenen Abfragen wurde die Position des Cursors und der Bildlaufleiste nicht gespeichert. Dies wurde behoben.
  5. Die Liste der verfügbaren Felder wurde durch den XML-Typ ergänzt.
  6. Das Metadaten-Fenster wurde verändert. Beim Auftreten eines Fehlers springt der Cursor an die Stelle, die den Fehler verursacht hat.
  7. Beim Aktualisieren eines Tablespaces auf einem Oracle 9.2 trat ein Fehler auf. Dieser wurde behoben.
  8. Wenn die Tabellenlisten oder View-Listen im DB Explorer nicht aktualisiert wurden, dauerte der erste Versuch, eine Abfrage im SQL-Editor auszuführen, sehr lange. Insbesondere wenn die Verbindung zu langsam war oder der Server ausgelastet war. Dies wurde behoben.
  9. In einigen seltenen Fällen begann das Code Completion Fenster beim Öffnen zu blinken, wenn Zeichen eingetippt wurden. Dies wurde behoben.
  10. Beim Schließen eines Reports trat in einigen Fällen der Fehler "Zugriffsverletzung" ("Access Violation") auf. Dies wurde behoben.
  11. Einige Objekte konnten von den Benutzern ohne SELECT_CATALOG_ROLE Recht aktualisiert werden. Dies wurde behoben.
  12. Visueller Datenbank-Designer. Beim Löschen der Fremdschlüssel erschien das Bestätigungsdialogfenster nicht. Dies wurde behoben.
  13. Datenbankregistrierung. Die Datenbankliste zeigte immer die Datenbanken aus vom Default-Home-Verzeichnis, auch wenn ein anderes Verzeichnis ausgewählt wurde. Dies wurde jetzt behoben.
  14. Bei der Erstellung eines Tablespaces auf Oracle 8 oder Oracle 9 wurde in einigen Fällen der Parameter Minimum Extent Size ignoriert. Dies wurde behoben.
  15. Weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Wir hoffen, dass Sie viel Spaß bei der Arbeit mit unseren Produkten haben!

twitterfacebook